Zum Hauptinhalt springen Zum Menü springen Zum Footer springen

Häufige Fragen zum Balkonkasten

Du kannst die Blätter der Kaffir-Limette als Ganzes in der Soße mitkochen und am Schluss herausnehmen oder in ganz dünne Streifen schneiden und mitessen. In letzterem Fall kommt das Aroma noch stärker zur Geltung. Übrigens: Du kannst die Kaffir-Limette, wie andere Zitrusbäume auch, kühl und hell überwintern. In einen eigenen Topf gepflanzt, wächst sie innerhalb der Saison um bis zu 40 cm.
Ja. Achte an heissen Tagen nur darauf, dass die Erde nicht vollständig austrocknet
Unter dem Namen „Thai-Basilikum“ werden verschiedene Arten zusammengefasst, die für die Thai-Küche typisch sind, aber ganz unterschiedlich schmecken. Bei unserem Thai-Basilikum handelt es sich um Horapa. Er ist ein Verwandter des europäischen Basilikums, riecht und schmeckt jedoch nach Lakritze.

So funktioniert's

  1. Aussuchen

    Such Dir dein Pflanzenglück aus so wie es Dir gefällt. Der Pflanzenbeutel kann mit oder ohne Balkonkasten bestellt werden.
  2. Auspacken

    Packe dein Pflanzenglück direkt mit Balkonkasten auf deinem Balkon aus; oder setzte dein Pflanzenglückbeutel direkt in deinem vorhandenen Balkonkasten ein.
  3. Genießen

    Genieße dein Pflanzenglück für bis zu 12 Wochen; gieße deine Pflanzen wöchentlich, damit dein Pflanzenglück länger anhält.
  4. Tauschen

    Bereit für die nächste Jahreszeit? Such dir ein neues Pflanzenglück aus und entsorge dein bestehenden Pflanzenbeutel ganz nachhaltig in deinem Biomüll.