Zum Hauptinhalt springen Zum Menü springen Zum Footer springen

Häufige Fragen zum Balkonkasten

Nelken sind sehr empfindlich gegen zu viel Nässe. Wenn Du sie maßvoll gießt und vor Regen schützt, danken sie es Dir jedoch mit einer langen und üppigen Blüte. Du kannst sie dabei unterstützen, indem Du verwelkte Blütenstiele regelmäßig abknipst. So entsteht genügend Platz für neue Blüten
Nein, Mehlsalbei (Salvia farinacea) eignet sich nicht zum Verzehr. Er ist zwar nicht giftig, schmeckt aber nicht. Verwende für Tees oder zum Kochen den Echten Salbei (Salvia officinalis).
In unseren Breiten kann diese Salbeiart leider nicht überwintern.

So funktioniert's

  1. Aussuchen

    Such Dir dein Pflanzenglück aus so wie es Dir gefällt. Der Pflanzenbeutel kann mit oder ohne Balkonkasten bestellt werden.
  2. Auspacken

    Packe dein Pflanzenglück direkt mit Balkonkasten auf deinem Balkon aus; oder setzte dein Pflanzenglückbeutel direkt in deinem vorhandenen Balkonkasten ein.
  3. Genießen

    Genieße dein Pflanzenglück für bis zu 12 Wochen; gieße deine Pflanzen wöchentlich, damit dein Pflanzenglück länger anhält.
  4. Tauschen

    Bereit für die nächste Jahreszeit? Such dir ein neues Pflanzenglück aus und entsorge dein bestehenden Pflanzenbeutel ganz nachhaltig in deinem Biomüll.